Tag 0

Heute haben sich schon einige von uns auf zur Connichi gemacht. Ich persönlich wurde zusammen mit Excuritas und TimedragonX von cybershark abgeholt und nachdem der Shirt-Druck Marke Eigenbau für Excuritas spektakulär in die Hose ging, ging es dann auf einmal nach Kassel.

Nach einigen Stunden Autofahrt und viel Gelächter, sind wir dann auch am Hotel angekommen um dort Rei, Dako, Youka und den vielen anderen Fansubbern hallo zu sagen.

Am Chek-in gab es direkt Verwirrung, da unser Hotelorganisator Azumi sich kurzerhand ins Krankenhaus befördert hat (gute Besserung >.<). Also erst mal Pfand an der Kasse hinterlassen, das Geld sei wohl schon unterwegs, nur noch nicht auf dem Konto... Gesagt getan.

Nun waren wir hungrig: Also auf etwas zu Schnabulieren finden. Nachdem uns ein Navi dann zu einen nicht-existenten Asia-Laden in der Mitte von nirgendwo geführt hat, sind wir einfach mal in eine Richtung gelaufen, bis wir keine Lust mehr hatten und uns in den den nächstbesten XXL-Allerlei-Junkfood-Laden gesetzt haben. Nachdem wir die Platzprobleme gelöst hatten (immerhin waren wir sieben Leute), wurden erst mal ein paar Getränke bestellt. Eine Sprite hier, eine Cola da und Weizenbier... Das Weizenbier (was sich Hütt nannte) schmeckte wie, ich zitiere von Moin: "Wie der schweiß eines fetten Walros das die ganze Zeit mit Weizen gefüttert wurde."

Danach sind wir noch zu 'nem Edeka gewisse "Getränke" besorgen.

Der Heimweg verlief dann nicht ganz so glimpflich mit einem Regenschauer der meinte genau in der Sekunde aufzuhören, als wir endlich wieder am Hotel angekommen sind...

Nachdem sich dann leider kein Platz außerhalb des Hotels finden konnte, wurde dann der rest des Abends in der Lobby des Hotels verbracht.

... von McWhite @ Do, 17. Sep 2015

Kommentare

Besucher (heute): 60 · Besucher (gestern): 173 · Besucher (gesamt): 1816975